Ingenhut Keramiek

Unsere Arbeiten werden hauptsächlich auf der Drehscheibe geformt und bestehen aus besonderen Gebrauchsgegenstände und Unikate.

Wir arbeiten mit verschiedenen Steinguttonen, die wir selber anmischen. Die Töpfe, Schalen und Objekte werden von uns auf verschiedener Weise mit Relief ausgestattet. Dazu benutzen wir selbstgemachte Stempel und Materialien oder die Werkzeuge die wir in unserem Umfeld finden. Oft geben wir unsere Arbeiten einen extra ‘Swing’ indem wir die facettierte oder andersweitig bearbeitete Oberfläche einen Dreh mitgeben - auf der Drehscheibe oder durch spontane Wurf- und Schmeiß-Aktionen. Auf der Suche nach Vertiefung unserer Arbeit wurden wir immer mehr fasziniert durch das Brennen in Reduktion und zwar vor Allem in der Kombination mit Holz. In 2015 haben wir unseren Holzofen gebaut und seitdem brennen wir 90% unserer Arbeiten im Glattbrandt in unserem Holzofen. Die Brenntemperatur liegt bei 1300°C und als Brennstoff benutzen wir Holzschnitt und Holzabfälle.

Die klaren Farben der von uns zusammengesetzten, nachhaltigen und lebensmittelechten Glasuren kontrastieren mit den teils unglasierten Teilen des Objekts. Diese ‘kahle Scherbe’ wird subtil berührt durch Feuer und Asche und verleiht die Arbeit die typische Lebhaftigkeit einer holzgebrannten Keramik. Die teils unvorhersehbare Rolle des Holzbrannt ist ein wesentlicher Teil unserer Arbeit geworden, bei der das Spiel des Feuers und unsere gemeinsame Inspiration eine harmonische Einheit bilden.

INGENHUT KERAMIEK,
Jozien und Frans Ingenhut,
Dorpsstraat 32,
6261 NJ Mheer. NL
W: www.ingenhutkeramiek.nl
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
F: facebook.com/jozieningenhut
T: +31 (0)43 4572294 / 06 16072858 / 06 20356378
Öffnungszeiten: nach Absprache